IMG_E7658
IMG_E7653
HTML5
STATIC STRENGTH TESTING
previous arrow
next arrow

Prüfung der statischen Festigkeit

Für die statische Festigkeitsprüfung steht ein Zugprüfsystem zur Verfügung, mit dem unter anderem Zugfestigkeitsprüfungen an Sitz- und Gurtverankerungen von Fahrzeugsitzen gemäß den Richtlinien UN-R 14, 97/24/EG, UN-R145, UN-R107, DIN 75078, FMVSS 207, FMVSS 210, 2018/858/EC der Eisenbahnverordnung UIC 566, ADR 34 und anderen durchgeführt werden können.

Das System verfügt über 8 pneumatische Prüfzylinder, die Zug- oder Druckkräfte ausüben können. Die Kraftkurve ist frei wählbar (bis zur Maximalgrenze). Die minimale Kraftanstiegszeit für die Nennkraft beträgt 0,5 Sekunden. Der maximale Verfahrweg der Zugzylinder beträgt 1000 mm. Das Klemmfeld zum Halten der Prüfkörper hat eine Fläche von 3 m x 4 m.

Standardmäßig wird die Kraft-Zeit-Kurve während der Experimente aufgezeichnet. Die Messung des Verformungsweges und damit die Darstellung eines Kraft-Weg-Diagramms ist eine weitere Option.

Der Prüfablauf wird mit einem aufgezeichnet und die Verformungsgrenzen werden optisch analysiert. Die Testergebnisse mit Fotos werden in einem Testbericht zusammengefasst.