IMG_E7658
IMG_E7653
HTML5
CRASH TESTING
previous arrow
next arrow

CRASHTESTS

Vogelsitze ist der einzige Nutzfahrzeug-Passagiersitzlieferant mit dedizierten Ressourcen für Crashtests mit einer Schlittentestanlage. Dynamische Prüfungen erfüllen alle Vorschriften, Normen und Herstellerrichtlinien.

Alle potenziellen Sicherheitslücken werden durch unsere detaillierten Crashtests deutlich sichtbar.

Crashtests für Fahrzeughersteller innerhalb der EU und in den meisten anderen Ländern der Welt zugelassen werden, müssen sich verschiedenen Crashszenarien unterwerfen und bestimmte Sicherheitskriterien erfüllen. Hier werden Messdaten sowie Bild- und Videomaterial erfasst und untersucht.

Wir führen dynamische Aufpralluntersuchungen mit servohydraulischem Schlittensystem zur zerstörungsfreien Prüfung von Fahrzeugkomponenten wie Sitzen, Sicherheitsgurten, Kindersitzen oder Airbags durch.

Die Crashbedingungen realer Fahrzeuge können simuliert werden oder die in Prüfvorschriften festgelegten Verzögerungsprofile für Sitztests (ECE-R80, ECE-R17, FAR 25.562 Flugzeugsitztests), für Kindersitztests (ECE R44, ECE R129, FMVSS 213), Sicherheitsgurttests (ECE R16, AK-LV106, FMVSS 208) können verfolgt werden.

Das Verhalten von Fahrzeugkomponenten (Sitzsysteme, Trenngitter, Kühler etc.) und der sicherheitsrelevanten Innenausstattung (Airbag, Gurtsysteme, Armaturen etc.) kann untersucht werden. In einem Sitzcrashtest können Stöße bis zu einer Geschwindigkeit von 80 km/h durchgeführt werden.

Unsere Crashtest-Spezialisten mit jahrzehntelanger Erfahrung führen im Auftrag von Behörden und Fahrzeugherstellern Prüfungen zur Bauteilzulassung oder Homologationscrashtests durch.

Schlitten-Crashtests werden von einem Kontrollraum aus mit einem vollständig computergestützten Crash-Control-System überwacht – und Kunden können die Crashtests von einem gut ausgestatteten Beobachtungsraum aus verfolgen.